Donnerstag, 1. Dezember 2011

Plätzchen, die Erste



Nugat-Flügel- das Rezept
175g Mehl
75g feine Speisestärke
1 Ei
75g Zucker
1 Päck. Vanillinzucker
125g Magarine
1 Eigelb
1 El Sahne
50g Nussnugat

Mehl, Stärke, Ei, Zucker, Vanillinzucker und die weiche Magarine zu einem glatten Teig verkneten, in Folie wickel und eine Stunde kalt stellen.
Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm ausrollen.
40 Flügelchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb und Sahne verquirlen und die Flügel damit bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen 225°C ( Umluft 201°C/ Gas:Stufe 5 ) ca. 8 min. backen. Flügel gut auskühlen lassen. Nussnugat im Wasserbad schmelzen und je 1 TL Nugat auf einen Flügel geben. Etwas antrocknen lassen und den 2 Flügel draufsetzen.
Ich habe die Flügelchen noch mit etwas Goldpuderzucker bestäubt.
Gutes Gelingen.

1 Kommentar:

Mela hat gesagt…

Die sehen ja lecker aus, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen....

Danke für das Rezept, werde ich mir mal speichern ; o))

LG Mela