Samstag, 4. August 2012

♥ Pittis -Prumme-Tart ♥

Man nehme … so fing früher jedes Rezept an. Deswegen hat früher auch ALLES viel besser geschmeckt ! Und heutzutage … ? Jetzt werden Rezepte per eMail verschickt – bitte trotzdem kein iMehl verwenden ! Es beginnt also ganz unsentimental :
Für den Teig:
20g Hefe, 80g Zucker, 75ml lauwarme Milch, 60 g Backmagarine ( zb. Deli),375g Mehl, 1 Prise Salz, ca. 6 Tropfen Bittermandel-Aroma, 1 Ei, 200g Rama Cremefine zum Verfeinern.
Für den Belag:
ca 1,5 kg Pflaumen
Für die Streusel:
250g Mehl, 150g Zucker, 100g gemahlene Mandeln und 250g Backmagarine


Und so wird's gemacht.
1. Hefe zerbröseln, mit 1 tl Zucker in der Milch auflösen und ca. 10 min gehen lassen. Zerlassene Magarine, mit Mehl, Zucker , Salz, Bittermandel-Aroma, Ei und Cremefine in eine Rührschüssel geben. Hefemilch zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30min gehen lassen.

2. Die Pflaumen waschen, halbieren oder vierteln und entsteinen. Den Teig auf ein gefettetes Backblech geben und die Pflaumen darauf verteilen.

3. Für die Streusel das Mehl, den Zucker , die Mandeln und die Magarine mit einer Gabel zusammendrücken und locker auf den Pflaumen verteilen und backen.

Das ganze sollte dann so aussehen.


Backhitze : E-Herd vorgeheitzt 225°C, Umluft 200°C ,Gas Stufe 4
Bachzeit: ca. 30 Minuten

Und so kommt er aus dem Rohr:


Kleiner Schlemmertipp : Super lecker mit Cremefine Vanilla oder natürlich mit Sahne.

Jetzt zum Kleingedruckten:
ein Stück ca. 292 kcal = 1213kj, ca. 4g Eiweiß, ca. 15 g Fett , ca. 34 g Kohlenhydrate
Trotzdem......♥ Guten Appetit ♥

1 Kommentar:

Mela hat gesagt…

Boah sieht das lecker aus, schade, dass man nicht in den Compi greifen kann *hihihi*

LG Mela