Freitag, 3. Mai 2013

Das erste Glas der Saison

Heute beim Hundesparziergang sind wir an einer Wiese vorbei, die voll mit Wiesenlöwenzahn war. Und da ich jetzt immer ein Messerchen und ein Beutel zum Pflanzensammeln dabei habe , ging es frohen Mutes ans Werk.
ZuHause aus dem Blumenbeet noch ein paar Muscari geschnitten und dann ab in die Hexenküche zum Glas ansetzen.
Rein kamen Walnußschalen, Zwiebelschalen ( die ich schon seit Herbst sammle), Löwenzahn, Orleansaat, Frauenmantel, Birke, Goldrute und Muscari.
Frauenantel, Birke und Goldrute sind noch von letzten Jahr, die hatte ich im Heizungskeller getrocknet und dann klein geschnitten.
Jetzt bin ich wie immer gespannt, wie die Farben sich im Glas unter Einfluss der Sonne entwickeln. Und da ich noch genug andere Wolle zum stricken habe, kann das Glas gaaaanz lange stehen bleiben.
Jetzt heißt es erst mal abwarten bis der Holunder blüht, damit möchte ich es auch mal probieren.
Ich bin mal gespannt was mir dieses Jahr so über den Weg läuft, jetzt wo man mehr die Augen dafür offen hält.

1 Kommentar:

Mela hat gesagt…

Hallo Pitti,

he super es geht wieder los, bin schon gespannt was dabei für eine Färbung raus kommt.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

LG Mela